Folge 021: Meditations-Quickie

Bring den Affen in Deinem Kopf zum Schweigen

Hast Du Dich auch schon einmal gefragt, wo Du die Zeit herbekommen sollst um zu meditieren?
Auch ich habe meine guten Vorsätze – aber manchmal weiss ich auch nicht wann ich mir Dir Zeit nehmen kann.
War ich froh, als ich diesen Tipp von einem tibetanischen Mönch hörte:
Du musst nicht unbedingt 30 Minuten oder länger meditieren.
Einige wenige Sekunden sind schon ausreichend.
Das wichtige ist, dass man – wenn auch nur für kurze Zeit – den plappernden Affen in seinem Kopf zum Schweigen bringt.
Und das kann man beim laufen, im Zug oder auch im Supermarkt an der Kasse machen.
Und wie bringt man den Affen zum Schweigen?
Gib ihm eine Aufgabe.
Achte auf Deinen Atem, und der Affe wird auf Deinen Atem achten.
Selbst wenn dann Gedanken im Hinterkopf auftauchen, dann ist das nicht schlimm.
Wichtig ist, dass man nicht krampfhaft versucht Gedanken und Emotionen auszuschalten.
Das funktioniert nämlich nicht.
Probiere es doch mal aus, und berichte mir hier in den Kommentaren von Deinen Erfahrungen.
Ich freue mich darauf,
bis zur nächsten Episode
Lebe Deinen Traum
Dein
Markus